Liebe Brüder und Schwestern, erinnert euch daran, was unsere Vorfahren während ihrer Wüstenwanderung erlebten.
Ihnen zog eine Wolke voraus, und so leitete Gott sie sicher durch das Rote Meer. Alle wurden im Meer und unter der Wolke
auf Mose getauft. Gott gab ihnen allen dasselbe Brot vom Himmel zu essen und dasselbe Wasser aus einem Felsen zu
trinken. Dieser Felsen hatte eine besondere Bedeutung: Er kam mit ihnen, und durch ihn war Christus selbst bei ihnen.
Aber es gefiel Gott nicht, wie die meisten von ihnen lebten. Deshalb kamen sie in der Wüste um. Das soll uns eine
Warnung sein, damit wir uns nicht wie sie vom Bösen beherrschen lassen.
1 Korinther 10:1-6

STUDIE ÜBER DAS MURREN

Studie über das Murren N°1
Studie über das Murren N°2
Studie über das Murren N°3
Studie über das Murren N°4
Studie über das Murren N°5
Studie über das Murren N°6
Studie über das Murren N°7
Studie über das Murren N°8
Studie über das Murren N°9
Studie über das Murren N°10
Studie über das Murren N°11
Studie über das Murren N°12




Tweet

Werdet nicht zu Menschen, die Götzen anbeten, so wie manche von ihnen. Die Heilige Schrift berichtet: »Sie ließen
sich nieder, um zu essen und zu trinken, und dann feierten sie ein rauschendes, ausschweifendes Fest.« Lasst euch auch
nicht wie sie zu sexueller Zügellosigkeit verleiten, sondern denkt daran, dass an einem einzigen Tag dreiundzwanzigtausend
Menschen dafür mit dem Tod bestraft wurden. Stellt die Güte und Geduld des Herrn nicht auf die Probe. Sie taten es
damals, wurden von Schlangen gebissen und starben. Lehnt euch nicht gegen Gott auf wie einige von ihnen. Gott
vernichtete sie durch seinen Todesengel. Alle diese Ereignisse sind uns als Beispiel gegeben. Sie wurden niedergeschrieben,
damit wir gewarnt sind; denn das Ende der Welt ist nahe. Deshalb seid vorsichtig! Gerade wer meint, er stehe
besonders sicher, muss aufpassen, dass er nicht fällt.
1 Korinther 10:7-12