Warnungen

 

Dieses Buch ist kostenlos und darf in keiner Weise als kommerzielle Quelle dienen.

 

Es steht Ihnen frei, dieses Buch für Ihre Predigten zu kopieren, es zu verteilen oder in sozialen Netzwerken zu evangelisieren, solange der Inhalt nicht verändert oder verfälscht wird und mcreveil.org als Quelle angegeben wird.

 

Wehe euch, ihr gierigen Agenten satans, die es versuchen werden, diese Lehren und Zeugnisse zu vermarkten!

 

Wehe euch, ihr Söhne satans, die diese Lehren und Zeugnisse in sozialen Netzwerken veröffentlichen, dabei aber die Adresse der Webseite www.mcreveil.org verschweigen oder deren Inhalt verfälschen!

 

Ihr könnt der Gerechtigkeit der Menschen entgehen, aber dem Gericht Gottes werdet ihr nicht entkommen.

 

Ihr Schlangen! Ihr Otterngezüchte! Wie wollt ihr dem Gerichte der Hölle entgehen? Matthäus 23:33.

 

Nota Bene

 

Dieses Buch wird regelmäßig aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Version von der Website www.mcreveil.org herunterzuladen.

 

FASTEN UND GEBET FÜR KAMERUN

 

Geliebte und liebe Brüder in Christus, die Situation in Kamerun wird immer besorgniserregender, und es ist dringend notwendig, dass wir uns damit ernsthaft auseinandersetzen. Wie Sie bereits verfolgt haben, ist Kamerun seit einigen Monaten in den Nachrichten, mit dem Bürgerkrieg, der vor drei Jahren in der westlichen Region dieses Landes begann, und der Nachwahlkrise, die seit Oktober 2018 hinzugekommen ist, ohne den Krieg gegen die islamistische Sekte Boko Haram im nördlichen Teil des Landes zu vergessen, der immer noch andauert.

 

Die Situation ist so besorgniserregend geworden, dass ein Teil der Armee, der sich unter dem Namen Komitee für Ehre und Loyalität zur Republik (CHFR) zusammengeschlossen hat, beschloss, einzugreifen, bevor es zu spät war. Diese tapferen Soldaten, die sich entschieden haben, keine Komplizen in dem Blutbad zu sein, das die Satanisten an der Macht hinterhältig planen, haben sich verpflichtet, ihre Verantwortung zu übernehmen und für das Volk zu kämpfen und nicht gegen das Volk, wie sie in der Vergangenheit dazu gezwungen wurden. Wenn Gott nicht eingreift, wird das, was sich in Kamerun anbahnt, einer der größten Völkermorde der Geschichte sein.

 

Sie sind daher aufgerufen, für dieses Land zu fasten und zu beten, und zwar ernsthaft. Sie können nicht passiv bleiben und zulassen, dass die Pläne Luzifers ausgeführt werden, als ob Sie nicht existieren würden. Es liegt an Ihnen, Kinder Gottes, wiedergeborene Christen aus allen Ländern der Welt, aufzustehen und dieses satanische Projekt zu besiegen, das Frankreich und die Dämonen, die in Kamerun an der Macht sind, organisieren. Um Ihnen zu helfen, die Situation in Kamerun besser zu verstehen, bevor Sie wissen, wie Sie beten sollen, stellen wir Ihnen die Erklärung zur Verfügung, die diese Gruppe von Armeeoffizieren abgegeben hat. Diese Erklärung, deren Echtheit nachgewiesen ist, ist vom 22. Mai 2019. Es hilft Ihnen, das Wesen des Problems dieses Landes zu verstehen. Der Text besteht aus zwei Teilen. Bitte lesen Sie auch den 2. Teil. Gott segne Sie!

 

(Beginn der C.H.F.R.-Erklärung)

 

ERKLÄRUNG DES KOMITEES FÜR DIE EHRE UND TREUE DER REPUBLIK (C.H.F.R) ZUM GESUNDHEITSZUSTAND VO PRÄSIDENT PAUL BIYA, DEM LAUFENDEN VERSUCH EINER ABLÖSUNG AUS FREIEM WILLEN, DEN VIELSCHICHTIGEN KRISEN UND DER UNTERSTÜTZUNG DES INKLUSIVEN DIALOGS

 

Wir, die Offiziere, Unteroffiziere, Soldaten und andere Elemente der Verteidigungskräfte, Mitglieder des Komitees für Ehre und Treue zur Republik (C.H.F.R), greifen in diesen schweren Stunden nach langer, diskreter und sehr aufmerksamer Beobachtung in die Debatte über den Fortschritt unseres Landes ein.

 

Wir sind keine Gruppe von Soldaten, die einen Staatsstreich durchführen. Wir sind unpolitisch und haben nicht die Absicht, einen der Akteure zu unterstützen, die offiziell oder inoffiziell im Rennen um die Nachfolge von Präsident Paul Biya sind. Unsere einzige Partei ist Kamerun und das Volk, aus dem wir kommen.

 

Unsere Erklärung kommt zwei Tage nach dem Tag der Einheit, der barbarischen Ermordung des Babys Martha in Muyuka durch Kugeln im Rahmen des schmutzigen Krieges, den uns die politische Macht gegen unsere Brüder in den beiden englischsprachigen Regionen auferlegt hat. Wir sprechen ihren Eltern und ihrer Familie unser aufrichtiges Beileid aus. Die Stellungnahme des Sadi-Ministeriums zu diesem schmerzlichen Fall ist unangemessen, weil sie nahelegt, dass die Regierung die Wahrheit verbergen will. Das Einfachste wäre gewesen, die Eröffnung einer Untersuchung anzukündigen und gleichzeitig den Eltern des Babys das Beileid des Staates auszusprechen.

 

Sie kommt auch, nachdem die nationale und internationale Gemeinschaft während der Parade auf dem Boulevard du 20 mai und noch mehr während der Zeremonie im Palais de l'Unité festgestellt hat, wie geschwächt und geschwächt der Chef der Streitkräfte in Bezug auf seine Gesundheit ist. Diese Verschlechterung des Gesundheitszustandes des Staatsoberhauptes rückt die Frage der ständigen Delegation der Macht durch den Generalsekretär der Präsidentschaft, Staatsminister Ferdinand Ngoh Ngoh, in den Mittelpunkt der Debatte. Jetzt, da diese Angelegenheit der permanenten Delegation der Unterschrift öffentlich gemacht wird, wird das Manöver darin bestehen, Pseudo-Delegationen an Strohmänner zu vervielfältigen, um zu versuchen, die Realität der Vereinbarung in gegenseitigem Einvernehmen zu verbergen, die Ngoh Ngoh verwaltet. Um seine Machtergreifung durch die Kontrolle der hohen Verwaltung vorzubereiten, haben Frau Biya und Ngoh Ngoh einen Magistratslehrling zum Leiter der Nationalen Schule für Verwaltung und Magistratur (ENAM) ernannt.

 

Sie kommt schließlich nach der Präsidentschaftswahl vom 7. Oktober 2018, deren Ergebnis auch mehrere Monate nach der Bekanntgabe der offiziellen Ergebnisse umstritten ist und in deren Zusammenhang Prof. Maurice Kamto und mehrere seiner Anhänger und Unterstützer nach den friedlichen Märschen vom 26. Januar 2019 ins Gefängnis gesteckt wurden.

 

Wir möchten das kamerunische Volk darüber informieren, dass im Herzen des Staates ein Komplott gegen seine Souveränität geschmiedet wird. Dieses Komplott ist das Werk einiger Persönlichkeiten, die das hohe Alter des Präsidenten der Republik und vor allem seinen schweren Gesundheitszustand ausnutzen, um das Projekt der Machtergreifung zu etablieren.

 

Der Anführer dieses Versuchs, die Macht des Präsidenten an sich zu reißen, ist Herr Ferdinand Ngoh Ngoh, der von Frau Chantal Biya trotz seines eigenen Gesundheitszustandes betreut wird. Letztere hat längst eine Strategie entwickelt, die darauf abzielt, das Staatsoberhaupt von seiner biologischen Familie und seinen Mitarbeitern, die sie nicht kontrolliert, zu entfernen.

 

Dieses Duo, das keinen Hehl aus seinem Vorhaben macht, die Bulus von der Übertragung auszuschließen, steuert ein schockierendes Team, bestehend aus Mbarga Nguélé, dem rostfreien Generaldelegierten für die nationale Sicherheit, dessen junge Frau eng mit Frau Chantal Biya verbunden ist; dem Divisionskommissar Eko Eko Léopard Maxime, Folterknecht und blutrünstiger Chef der Generaldirektion für externe Forschung (DGRE); dem Staatssekretär für Verteidigung (SED) Gallax Yves Landry Etoga, von Herrn Paul Atanga Nji, der schwefelhaltige und schädliche Minister für territoriale Verwaltung (MINAT), der korrupte Direktor für präsidiale Sicherheit (DSP) General Ivo Dessancio Yenow und einige Elemente des privaten Stabs des Präsidenten; der Justizminister Laurent Essoh, Emmanuel Sadi, der Verräter der Bulu-Gemeinschaft, Jacques Fame Ndongo, dessen unorthodoxe Sexualpraktiken auch innerhalb seiner Familie bekannt und die Beweise archiviert sind, der ewige Verräter Luc Sindjoun ebenfalls mit besonderen sexuellen Gewohnheiten, der reiche und arrogante stellvertretende Direktor des Zivilkabinetts, Baboké Oswald, usw.

 

Zur Unterstützung dieses Schockteams gibt es einige gut ausgewiesene Beamte, vor allem aus der territorialen Verwaltung, der Polizei und den staatseigenen Medien. Zum Beispiel der alte und müde Präfekt von Mfoundi, also der Hauptstadt Yaounde, die geschäftstüchtigen Gouverneure einiger Regionen, darunter der Südwesten, das Zentrum, das Litoral, der Westen, der hohe Norden, der Norden, Herr Charles Ndongo, Generaldirektor des öffentlichen Rundfunks und Fernsehens (den er das Tam-Tam des Präsidenten getauft hat), Frau Marie Claire Nnana, Generaldirektorin der öffentlichen Tageszeitung Cameroon Tribune.

 

Neben dem Team der Barbouzes der DGRE, dem der Militärischen Sicherheit (SEMIL) des mörderischen Folterers Oberst Joel Bamkoui, der das Geld, das er gestohlen oder erpresst hat, in der Landwirtschaft wusch, spezialisierten Teams der Gendarmerie bei der SED, der Sondereinsatzgruppe unter der Leitung des brutalen Divisionskommissars Pigui Ngosso Éloi Gaëtan, dem korrupten, aus seiner Zeit bei der Grenzpolizei bekannten Direktor der Kriminalpolizei, Jacques Djili.

 

Ob es um den Krieg gegen den islamischen Terrorismus Boko Haram im Norden des Landes geht, um den Bürgerkrieg gegen unsere Brüder in den Regionen Südwest und Nordwest, um die Wahlmaskerade vom 7. Oktober 2018 und vor allem um die brutale Unterdrückung der friedlichen Märsche von Herrn Maurice Kamto und seinen Anhängern, die Kameruner müssen wissen, dass es dieser Clan ist, der das Ruder in der Hand hat.

 

Im Krieg gegen Boko Haram hat Herr Ferdinand Ngoh Ngoh durch die Veruntreuung von Lösegeldern tödliche Kämpfe aufrechterhalten. Wenn die Zeit gekommen ist, werden wir Dokumente und schreckliche Zeugnisse über diesen Krieg veröffentlichen, der es Ngoh Ngoh selbst und einigen hochrangigen Regierungsbeamten erlaubt hat, ein Vermögen auf dem Blut unserer Kameraden und Waffenbrüder und dem des Volkes aufzubauen. Der Tod des Abgeordneten Abba Malla Boukar aus Mora sollte Herrn Ngoh Ngoh und andere Mitglieder seiner Bande nicht zu der Annahme verleiten, dass die Republik das Blatt bereits gewendet hat. Einer seiner Komplizen beim Diebstahl des Lösegeldes ist ein Geschäftsmann aus der Stadt Maroua, den er und Maxime Eko Eko vergrößert haben, obwohl er schwerer Verbrechen beschuldigt wird. Zwei hochrangige Beamte der Dienste, einer in Maroua und der andere in Amchid, die genug über die kriminelle Verwaltung der Gelder wussten, die aus der Staatskasse für die "Verhandlungen" zur Freilassung der Boko-Haram-Geiseln entnommen wurden, wurden von Maxime Eko Eko und seinem Handlanger, Kommissar Ze. Der gefürchtete Chef der DGRE-Niederlassung des BIR-Camps in Maroua Salak. Auch Amadou Ali wird sich in dieser Boko-Haram-Affäre erklären müssen, obwohl er selbst ein Opfer von Mitgliedern des nebulösen Netzwerks war. Es gibt Beweise für seine Kontakte mit den Führern der Sekte. Auch der derzeitige Gouverneur der Western Region, Augustin Awa Fonka, kann jederzeit vor einer Untersuchungskommission Licht in die Angelegenheit bringen.

 

Hat nicht der Präsident der Nationalversammlung, Cavaye Yegue Djibril, vor dem Parlament über die Komplizen der Sekte gesagt: "Wir wissen, dass viele von ihnen unter uns sind, einige lauern im Schatten, andere sind sehr aktiv, aber in Heuchelei (...)".

 

Zum Thema Bürgerkrieg, den die zur Macht gelangten Mafiosi durch den Missbrauch der Krankheit des Staatsoberhauptes ausgelöst haben, muss das Volk wissen, dass dies in keiner Weise notwendig war. In den beiden englischsprachigen Regionen war das Problem von Anfang an ein rein politisches, kein militärisches. Es bleibt politisch. Die Armee kann nicht die Lösung für das sicherheitspolitische, humanitäre und wirtschaftliche Drama sein, das sich in diesen beiden Regionen abspielt.

 

Dieser Krieg wurde von den Falken des Ngoh Ngoh Clans, den korrupten hohen Beamten der Armee, der DGRE, die dachte, sie müsse ihre sogenannten Kampfelemente testen, begonnen. Die DGRE, SEMIL und die GSO tragen eine schwere Verantwortung für den Ausbruch des Krieges.

 

Oberstleutnant Ba'Ana Jacques Alain, Kommandeur des 21. motorisierten Infanteriebataillons von Buea, stellte unter dem Befehl von Brigadegeneral Donatien Melingui Nouma, der sich als großer Spezialist für Terrorismus und organisiertes Verbrechen präsentiert, eine katastrophale Einheit von Killern auf, deren Verantwortung beim Wechsel von verstärkten Operationen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung zum Krieg tragisch entscheidend war In der Zwischenzeit hat der korrupte und alte Generalmajor Saly Mohamadou, Kommandeur der 2. Joint Region, die Prämien der Soldaten geplündert und einen Teil davon an seine jungen Amazonen verteilt, die seine Verwaltungsdienste bevölkern. Es sei daran erinnert, dass Oberst Ousmanou Babikir von der hohen Hierarchie gedemütigt wurde, weil er die gewöhnlichen Maßnahmen eines verantwortungsvollen Führers ergriffen hatte, der sich um das Image und die Ehre der Armee sorgt.

 

All dies konnte nur geschehen, weil die kamerunische Armee nicht befehligt wird. An ihrer Spitze steht ein alter, sehbehinderter und kranker Mann, der kein anderes Interesse an der Armee hat als die völlig freie Verwaltung ihres Budgets. Alle seine großen Mitarbeiter, die Stabschefs der Armee, der Marine, der Luftwaffe, der Feuerwehr und der General, Direktor der Zentralkoordination der Nationalen Gendarmerie (DCC), sind notorische Geschäftsleute, für die der Bürgerkrieg in den anglophonen Regionen vor allem ein weiteres Geschäft war. Ganz zu schweigen von den Verlusten in den eigenen Reihen und unter der Zivilbevölkerung. Zu gegebener Zeit werden wir über das Geschäft des Krieges gegen unsere anglophonen Brüder auf Kosten des Lebens unserer jungen, schlecht ausgerüsteten und ungeschützten Soldaten kommunizieren. Die kamerunische Armee ist eine kränkelnde Institution, geplagt von Korruption, Geschäften, Beförderungen nach unprofessionellen Kriterien, dem hohen Alter ihrer Führungskräfte an der Spitze, mangelndem Patriotismus usw.

 

Im Hinblick auf die Präsidentschaftswahlen am 7. Oktober 2018 muss den Kamerunern endlich mitgeteilt werden, dass Präsident Paul Biya gezwungen wurde, erneut zu kandidieren. In Kenntnis seines Gesundheitszustandes haben seine Frau und sein Clan, dessen Figur Ferdinand Ngoh Ngoh ist, ihren Plan organisiert, ihn ohne seine volle Zustimmung zum Kandidaten zu machen", ihm die Wiederwahl zu entreißen und die Macht durch Usurpation auszuüben. In diese Artikulation müssen wir die grobe Maskerade des Verfassungsrates einordnen, die von der DGSN und der SED orchestrierte polizeiliche Nervosität, die sehr merkwürdige Regierung nach den Wahlen, die enthüllt hat, dass es in der Tat Ferdinand Ngoh Ngoh ist, der unter der Vormundschaft von Frau Biya und unter dem Schutz der DGRE, der DGSN und der Männer von Oberst Joël Émilie Bamkoui die Zügel der Macht übernommen hat.

 

Wir können enthüllen, dass er es war, der Prof. Maurice Kamto, seine Verbündeten und Unterstützer unter Bedingungen verhaften ließ, die jetzt bekannt sind und von der internationalen Gemeinschaft verurteilt werden.

 

Es war in der Tat unter seinem Befehl, dass die Polizei- und Justizmaschinerie gegen sie in Bewegung gesetzt wurde, mit der klaren Absicht, sie politisch, wenn nicht sogar physisch zu eliminieren.

 

Die Militärrichter wurden ihren zivilen Kollegen vorgezogen, weil Ngoh Ngoh und sein Clan den sich verschlechternden Gesundheitszustand des Präsidenten der Republik ausnutzten, um genau die kompromittierende Akte an sich zu reißen, die unsere Kameraden plagt, die vorgeben, Gerechtigkeit zu üben. Auch wir haben uns eine Kopie dieser berühmten Akte über die Militärjustiz gesichert, für die kurioserweise ihr ziviler Komplize im Gefängnis schmachtet. Wir rufen unsere Kameraden, die noch patriotisch und republikanisch sind, besonders die des zweiten Büros der Präsidentengarde (GP), auf, ihre Wachsamkeit zu verdoppeln, weil die DSP nicht mehr loyal zum Präsidenten der Republik ist, weil Frau Biya und Ngoh Ngoh versuchen, sensible Akten im Etoudi-Palast zu beschlagnahmen.

 

Nachdem die internationale Gemeinschaft die Kamto-Affäre aufgegriffen hat und die Kameruner am 20. Mai beim Empfang des Präsidentenpaares im Palast live gesehen haben, dass das Staatsoberhaupt nicht mehr Herr seiner Handlungen und damit erst recht nicht mehr Herr seiner Taten ist, planen die Mitglieder des Clans die völlige Beseitigung von Prof. Maurice Kamto und seinen Partnern, die derzeit im Hauptgefängnis in Yaounde inhaftiert sind. Alle Optionen werden in Erwägung gezogen, Vergiftung, ein Aufstand im Gefängnis mit einem speziellen Auftrag für verdeckte Agenten und im Falle einer großen Mobilisierung ihrer Anhänger, die für den 8. Juni in der Hauptstadt geplant ist, ein bewaffneter Angriff auf das Gefängnis durch eine Spezialstaffel.

 

Wir, die Offiziere und anderen Mitglieder des Komitees für Ehre und Treue zur Republik, sind gegen jedes Projekt, das die Spannungen im Lande verschärfen könnte.

 

Wir haben Beweise, dass wichtige Persönlichkeiten des Staates auch im Visier des Ngoh Ngoh Clans, Eko Eko, Mbarga Nguélé, Etoga Galax, Atanga Nji usw. sind. Vor allem ein wichtiger Minister aus dem Departement Dja und Lobo, der auch als Rivale gesehen wird. Selbst Minister Esso, der einer ihrer objektiven Verbündeten bei der Neutralisierung von Herrn Kamto und seinen Partnern ist, ist vor nichts sicher.

 

Wir sind auch in der Lage, dem sehr alten und bettlägerigen Marcel Niat, Präsident des Senats und damit Verfassungsnachfolger, mitzuteilen, dass er beten soll, dass Präsident Biya nicht vor ihm stirbt.

 

Letztlich sollten die Kameruner und die internationale Gemeinschaft inzwischen wissen, dass nicht mehr Präsident Paul Biya regiert, sondern Usurpatoren, die von seiner Frau unterstützt werden.

 

Wir sind für das Ende des Krieges gegen unsere anglophonen Brüder und für den inklusiven Dialog, der sich mit der Form des Staates, der Verfassungsrevision, der Reform des Wahlsystems und dem neuen politisch-militärischen Verhältnis beschäftigt.

 

Wir warnen, dass wir nicht zulassen werden, dass die Usurpatoren der Macht das Land weiter herunterziehen und werden bald die Demobilisierung der Armee in diesem brudermörderischen Konflikt fordern.

 

Wir wissen, dass dieser Clan die blinde Unterstützung der französischen Diplomatie und der französisch-afrikanischen Geschäftsleute hat.

 

Wir fordern Präsident Macron auf, die Geschichte der Freundschaft zwischen dem französischen und dem kamerunischen Volk in den Vordergrund zu stellen. Und damit Kamerun nicht wie die Elfenbeinküste in einem brudermörderischen Konflikt versinken zu lassen. Kameruns derzeitige politische Institutionen sind zu schwach, um im Falle des Ablebens von Präsident Paul Biya eine friedliche Wahl zu gewährleisten, vor allem, wenn man die andauernde Nachwahlkrise seit den Wahlen vom 7. Oktober 2018, den Bürgerkrieg in den englischsprachigen Regionen, die Clankämpfe innerhalb der Regierung und, was noch schwerer wiegt, das Misstrauen der politischen Akteure der Opposition gegenüber dem Wahlorgan Elecam berücksichtigt.

 

An die israelischen Söldner, die parallel zur Armeeführung für die Ausbildung des Schnellen Interventionsbataillons (BIR) verantwortlich sind, richten wir die Bitte, sich aus den aktuellen Kämpfen um die Nachfolge von Präsident Biya herauszuhalten. Es wurden bereits patriotische Maßnahmen ergriffen, um ihre Aktivitäten auf dem nationalen Territorium genau zu überwachen.

 

Noch ist Zeit, den ganzen guten Willen der Zivilisten, des Militärs, der Diplomaten auf nationaler Ebene, der internationalen Gemeinschaft und der mit Kamerun befreundeten Länder zu mobilisieren, um das kranke Land zu retten, das wir heute haben.

 

Wir möchten noch einmal betonen, dass wir ein Militär sind und nicht die Absicht haben, uns in die Politik einzumischen. Verstehen Sie unsere Erklärung als einen Akt des Patriotismus und nichts anderes. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, dem Volk beizustehen, wenn nichts getan wird, um die Kameruner zu besänftigen und die Harmonie unter ihnen wiederherzustellen.

 

Unser Beileid gilt den Familien unserer Kameraden, die in diesem unnötigen schmutzigen Krieg in den anglophonen Regionen gestorben sind, aber auch den Familien der getöteten Zivilisten.

 

Yaounde, 22. Mai 2019

Für den Ausschuss, Oberst A. BB

 

Verstärkungen:

- SG UN;

- Vorsitzender AU;

- EU-Präsident (Parlament und Kommission);

- Regierungen (französische, amerikanische, britische, deutsche, italienische, schweizerische, südafrikanische und israelische);

- Direktor der Politischen Kommission der AU

- Medien

 

(Ende der C.H.F.R.-Erklärung)

 

Hilf uns, o Gott unseres Heils, zur Ehre Deines Namens. Erlöse uns und vergib uns unsere Sünden um deines Namens willen. Psalm79:9

 

Liebe Freunde und Brüder, nach der Lektüre dieser Erklärung der Offiziere der kamerunischen Armee kann sich nun jeder von Ihnen ein klares Bild von der Situation machen, und keiner von Ihnen wird sich mehr manipulieren lassen. Die Aussage, die Sie gerade gelesen haben, stammt weder von einem politischen Parteiführer, noch von einer Gruppe von Aktivisten, und auch nicht von der Zivilgesellschaft, der man vorwerfen kann, im Sold irgendeiner politischen Partei zu stehen. Es ist die Erklärung von Soldaten, die besser als jeder andere die geheime Geschichte hinter diesen abscheulichen Kriegen kennen, die die Dämonen an der Macht dem kamerunischen Volk seit Jahren aufzwingen.

 

Der geistliche Kampf ist nur dann fruchtbar, wenn diejenigen, die kämpfen, die Last der Menschen spüren, für die sie kämpfen. Bevor wir Sie ermutigen, sich in diesem geistlichen Kampf zu engagieren, finden wir es wichtig, Ihnen mehr Informationen über die abscheulichen Werke dieses Abschaums zu geben, der Kamerun seit 40 Jahren regiert. Sie müssen, zusätzlich zu dieser Erklärung der Soldaten, die Sie gerade gelesen haben, auch "Das Zeugnis von Ebalé Angounou" lesen, das Sie auf der Webseite www.mcreveil.org, unter der Rubrik Hexerei, finden. All diese Informationen werden in Ihnen die Wut erzeugen, die Sie brauchen, um einen siegreichen geistigen Kampf zu führen.

 

Wie soll man kämpfen

 

Mobilisieren Sie in Ihren Gemeinden und nehmen Sie dieses Thema ernst. Organisieren Sie Fasten- und Gebetsketten für die 7 Tage der Woche. Bemühen Sie sich, Gruppen von Menschen zu bilden, die dieses genozidale Projekt scheitern sehen wollen. Akzeptieren Sie keine unengagierten Menschen in Ihrer Mitte. Wenn Sie Kameruner sind, stellen Sie sicher, dass es keine Dämonen in Ihrer Mitte gibt, die vorgeben, Kinder Gottes zu sein, die aber zu Satan gehören. Sie werden sie daran erkennen, dass sie nicht die Gerechtigkeit unterstützen, sondern das satanische Regime, das Kamerun seit 40 Jahren regiert. Obwohl die abscheulichen Werke der Satanisten, die dieses Land seit vier Jahrzehnten zerstören, durch die Gnade Gottes entlarvt wurden, haben Sie immer noch einige sogenannte wiedergeborene Christen, darunter Pastoren, die diesen Satanismus weiterhin unterstützen. Lassen Sie sich nicht überraschen. Der Herr hat vielmehr beschlossen, Ihnen die wahre Natur dieser sogenannten Kinder Gottes zu offenbaren. Sie sind Dämonen.

 

Wir, Kinder Gottes, gehören keiner politischen Partei an. Wir sind für Gerechtigkeit. Und Gerechtigkeit ist nicht sehr kompliziert zu etablieren. Lassen Sie uns einige Beispiele nennen. Nehmen wir den Fall der Wahlen, die in Kamerun am 07. Oktober 2018 stattgefunden haben. Einige sagen, dass der blutrünstige Paul Biya, der in 40 Jahren absoluter Herrschaft nichts in Kamerun getan hat, sondern vielmehr den Franzosen geholfen hat, Kamerun systematisch auszuplündern, gewonnen hat. Andere sagen, dass Professor Maurice Kamto gewonnen hat. Für uns, die nicht in diesem Land oder sogar aus diesem Land sind, gibt es einfache Elemente, die uns helfen, den wirklichen Gewinner dieser Wahlen zwischen den beiden, die den Sieg beanspruchen, zu erkennen. Die Werte liegen bei fast 80 Prozent für Biya und etwas weniger als 15 Prozent, für Professor Kamto.

 

1- Professor Kamto fordert eine Neuauszählung der Stimmen, und das Team derjenigen, die behaupten, mit fast 80% gewonnen zu haben, ist dagegen. Für alle, die der Gerechtigkeit angehören, ist das allein schon genug, um zu verstehen, dass der Betrüger Biya die Wahlen verloren hat. Es ist eine einfache Frage des gesunden Menschenverstandes. Man kann nicht behaupten, eine Wahl mit 71,28 %, also fast 80 %, gewonnen zu haben, und bei dem Gedanken an eine Neuauszählung der Stimmen in Panik geraten. Das ist nicht möglich. Dies ist eines der Elemente, die es uns ermöglichten, den wahren Gewinner der Wahlen 2010 in der Elfenbeinküste zu erkennen. Die Marionette Ouattara behauptete, die Wahlen mit 54% gewonnen zu haben, Präsident Gbagbo hatte eine Neuauszählung gefordert; Ouattara und seine Bande von internationalen Verbrechern empfanden dies als große Ungerechtigkeit. Wenn die Nachzählung zu einer schweren Ungerechtigkeit wird, wird auch dem unwissendsten Menschen auf der Welt alles klar.

 

2- Dieselben Idioten, die behaupten, die Wahlen vom 07. Oktober 2018 in Kamerun gewonnen zu haben, haben mehrere Milliarden aus dem kamerunischen Haushalt gestohlen, um einige kleine Ganoven aus einigen westlichen Ländern zu finanzieren, damit sie sich als Beobachter von Transparency International verkleiden, um zu kommen und die Verwirkung zu bestätigen. Es ist wieder eine einfache Frage des gesunden Menschenverstandes. Sie können nicht behaupten, eine Wahl mit fast 80% gewonnen zu haben, und Sie investieren Milliarden von Franken, um ein paar Schurken zu bestechen, die sich bereit erklären, sich als Beobachter von Transparency International auszugeben, um Ihren Sieg zu bestätigen. Dies ist nicht möglich. So war es auch in der Elfenbeinküste mit dem wahnsinnigen Young-jin Choi und seiner Schlägerbande im Jahr 2010.

 

Diese beiden Elemente allein sind mehr als genug, um zu wissen, dass der Gewinner der Wahl vom 07. Oktober 2018 in Kamerun Professor Maurice Kamto ist. Man muss nicht intelligent sein, um dies zu verstehen, und man braucht keine Träume oder Offenbarungen, um so etwas Einfaches zu verstehen. Wenn Sie also für eine so einfache Sache sogenannte Christen finden, die vorgeben, nichts zu verstehen, und den gewählten Präsidenten von Kamerun, Professor Maurice Kamto, bekämpfen, dann wissen Sie, dass sie Hexer sind, die von dem korrupten satanischen System profitieren, das dieses schöne Land seit 40 Jahren auffrisst und zerstört. Diese Dämonen sind keine Christen, egal welchen Titel sie tragen. Lassen Sie sich also nicht mehr täuschen. Wenn Sie einige solcher Dämonen identifizieren, jagen Sie sie aus jeder Gebetsgruppe heraus, sonst werden sie den entgegengesetzten Kampf führen und alles, was Sie tun werden, zunichte machen.

 

Kinder Gottes, steht auf und legt Fürsprache für Kamerun ein. Während die patriotischen Kämpfer den physischen Kampf kämpfen, wie sie es tun, müssen Sie den geistlichen Kampf führen. Sie wissen sehr gut, dass der Sieg in einem solchen Kampf nur im Geistlichen errungen werden kann. Es ist also das Volk Gottes, auf dem dieser Kampf für die Befreiung Kameruns und Afrikas ruht. Stehen Sie auf und werfen Sie sich mit ganzem Herzen in die Fürbitte.

 

Ferdinand Ngoh Ngohs Bande und all jene, die die Soldaten in ihrer Aussage zitierten, sind Dämonen, keine normalen Menschen. Alle, die nicht an Gott geglaubt haben, werden dieses Mal zum Glauben gezwungen werden. Sie haben keine Wahl. Sie haben jetzt alle Beweise, dass Paul Biya, Ferdinand Ngoh Ngoh und der andere Abschaum, der ihre Bande ausmacht, keine normalen Männer sind. Sie sind Dämonen. Sie werden nie einen normalen Menschen sehen, der Spaß daran hat, Tausende von Menschen zu töten, um sein Ego zu befriedigen. Jeder normale Mensch kennt den Wert des menschlichen Lebens. Jeder normale Mensch hat ein wenig Sensibilität in seinem Herzen. Dass Menschen sich damit wohlfühlen, ein schönes und reiches Land wie Kamerun zu zerstören, indem sie Millionen von Menschen umbringen, nur um ihr Ego zu befriedigen, das ist das Merkmal von Satanisten. Bei diesen Monstern handelt es sich also um Dämonen.

 

Diejenigen, die nicht an die Bibel glaubten, müssen nun erkennen, dass sie sich geirrt haben. Gott lehrt uns in der Bibel deutlich, dass einige Menschen auf der Erde Dämonen sind, und dass diese Menschen zudem die zahlreichsten sind. Wir empfehlen eine Lehre mit dem Titel "Die Einsicht", die sich ausführlich mit diesem Thema beschäftigt. Diese Lehre finden Sie auf der Website www.mcreveil.org. Wir hoffen, dass all jene Kameruner und Afrikaner, die Schwierigkeiten hatten, die Autorität der Bibel zu akzeptieren, nun in der Lage sein werden, zu glauben. Es wird Ihnen jetzt leichter fallen, zu akzeptieren, dass all dieser Abschaum, den Sie aus Unwissenheit wegen ihrer großen Titel als Präsidenten, Minister, hohe Armeeoffiziere, Generaldirektoren und andere respektiert haben, die sich von menschlichem Blut, Menschenfleisch, der Menstruation von Frauen und anderen Abscheulichkeiten ernähren, die Ihnen Übelkeit bereiten, wenn Sie an sie denken, keine Menschen sind, wie die Bibel uns lehrt. Sie sind Dämonen, die mit der menschlichen Natur in die Welt kamen, um die Welt zu verunreinigen.

 

Sie Christen und Kinder Gottes in Kamerun, die sich korrumpieren lassen, um Ungerechtigkeit zu unterstützen, der Herr Jesus Christus schaut auf Sie. Bevor Sie sich entscheiden, Ungerechtigkeit zu unterstützen, sollten Sie wissen, dass Sie in den kommenden Tagen dem Gott der Gerechtigkeit begegnen werden. Wenn Sie vorher die Ungerechtigkeit unterstützt haben, weil Sie die abscheulichen Taten des Regimes des Satanisten Paul Biya nicht kannten, dann haben Sie jetzt keine Entschuldigung mehr. Gott selbst hat sich entschieden, die abscheulichen Verbrechen des Dämons Paul Biya und seiner Bande völlig ungeschützt bloßzustellen. Sie können also diesen Grad des Satanismus nicht länger aufrechterhalten und hoffen, dem Zorn Gottes zu entgehen. Sie können nicht länger vorgeben, unwissend zu sein. Zu Ihrer eigenen Erbauung nehmen Sie sich die Zeit, "Das Zeugnis von Ebalé Angounou" und "Die Wahrheit über Aids" zu lesen, die Sie auf der Website www.mcreveil.org finden. Anhand dieser Artikel können Sie erfahren, wer der blutrünstige und gotteslästerliche Paul Biya ist.

 

Alle, die sich für Sturheit entscheiden, werden Gott erklären, auf welcher Grundlage sie ein rein satanisches Regime wie das von Biya bi Mvondo unterstützen und aufrechterhalten. Wie üblich können Sie in die Bibel gehen und nach Versen suchen, deren Bedeutung Sie verdrehen werden, um zu versuchen, sich zu rechtfertigen. Der Herr, der Ihnen seinen Heiligen Geist eingepflanzt hat, um Ihnen jedes Mal zu helfen, das Gute vom Bösen zu unterscheiden, wartet auf Sie. Sie können sich selbst belügen, Sie können die Menschen belügen, es wird Ihnen niemals gelingen, Gott zu belügen. Es ist daher an der Zeit, dass Sie Tribalismus, Korruption und Kompromisse aufgeben, wenn Sie wirklich glauben, dass Sie Kinder Gottes sind, und wenn Sie beabsichtigen, in den Himmel von Jesus Christus zu kommen.

 

Christen der ganzen Welt, stehen Sie auf und schließen Sie sich den Christen in Kamerun an, um die Barmherzigkeit des lebendigen Gottes für Kamerun zu erflehen. Christen, wo immer Sie sind, beten Sie für Kamerun, um diesen geplanten Völkermord zu vereiteln.

 

Hier sind die Gebetsthemen:

 

Flehen Sie Gott an, das Völkermorddekret gegen Kamerun in der Welt der Finsternis rückgängig zu machen.

 

Flehen Sie Gott an, die Beschwörungen des Dämons Paul Biya rückgängig zu machen, der erklärt hatte, dass nach ihm das Chaos in Kamerun herrschen würde.

 

Bitten Sie Gott, den gewählten Präsidenten Maurice Kamto, alle seine Verbündeten und alle seine Parteimitglieder, die mit ihm im Gefängnis sind, zu schützen.

 

Beten Sie zu Gott, dass er alle Attentatspläne gegen den gewählten Präsidenten Maurice Kamto und seine Verbündeten vereitelt.

 

Flehen Sie Gott an, Kamerun und die Kameruner von all den Pakten zu befreien, die die Dämonen, die immer noch an der Macht sind, mit Luzifer auf den Friedhöfen geschlossen hatten.

 

Säen Sie im Namen Jesu Christi totale Verwirrung im Lager dieser Vampire, die einen Genozid planen, um ihre verschiedenen Blutbanken in der satanischen Welt zu versorgen.

 

Trocknen Sie all das Blut aus, das diese Vampire in Reserve haben, und befehlen Sie, dass all das Blut, das sie getrunken haben, und all das menschliche Fleisch, das sie gegessen haben, in ihnen zu Gift wird, und vernichten Sie sie alle im Namen Jesu Christi.

 

Die Leute aus der Familie oder dem Dorf des Senatspräsidenten Niat Marcel, die das blutige Regime von Biya unterstützt haben, weil ihr Verwandter der Senatspräsident war, haben nun verstanden, dass auch der Senatspräsident ermordet werden wird, wenn der Putsch des Monsters Ferdinand Ngoh Ngoh und seiner Bande gelingt. Es ist jetzt in ihrem Interesse, sich dem Volk in diesem Kampf anzuschließen.

 

Die Familienmitglieder oder das Dorf des Justizministers Laurent Esso, die das Biya-Regime unterstützt haben, weil ihr Verwandter Justizminister war, haben nun verstanden, dass Herr Esso ebenfalls ermordet wird, wenn der Putsch des Monsters Ferdinand Ngoh Ngoh und seiner Bande gelingt. Auch sie haben nun ein Interesse daran, sich den Menschen in diesem Kampf anzuschließen.

 

Wir laden daher alle tribalistischen "Christen", die diesen geistlichen Kampf nicht führen konnten, weil einer ihrer Eltern einer der Großen dieses satanischen Regimes war, ein, Buße zu tun und sich den wahren Kindern Gottes im Kampf für die totale Befreiung Kameruns anzuschließen. Wenn in Kamerun das Chaos ausbricht, werden sie nicht entkommen, im Gegensatz zu dem, was sie denken.

 

Die Gnade sei mit allen, die unseren Herrn Jesus Christus lieb haben mit unvergänglicher Liebe!

 

Einladung

 

Liebe Brüder und Schwestern,

 

Wenn Sie aus den falschen Kirchen geflohen sind und wissen wollen, was Sie tun sollen, gibt es zwei Möglichkeiten:

 

1- Schauen Sie, ob es in Ihrer Umgebung andere Kinder Gottes gibt, die Gott fürchten und nach der Heiligen Lehre leben wollen. Wenn Sie solche finden, fühlen Sie sich frei, sich ihnen anzuschließen.

 

2- Wenn Sie keine finden und sich uns anschließen möchten, stehen Ihnen unsere Türen offen. Das Einzige, was wir von Ihnen verlangen, ist, dass Sie zuerst alle Lehren lesen, die der Herr uns gegeben hat und die auf unserer Webseite www.mcreveil.org zu finden sind, um sich zu vergewissern, dass sie mit der Bibel übereinstimmen. Wenn Sie finden, dass sie mit der Bibel übereinstimmen, und bereit sind, sich Jesus Christus zu unterwerfen und nach den Anforderungen seines Wortes zu leben, werden wir Sie mit Freude aufnehmen.

 

Die Gnade des Herrn Jesus Christus sei mit euch!

 

Quelle & Kontakt:

Webseite: https://www.mcreveil.org
E-Mail: mail@mcreveil.org

Klicken Sie hier, um dieses Buch als PDF herunterzuladen